Wirtschaft

Das Fach Wirtschaft bzw. Wirtschaft und Kommunikation vermittelt den Schülerinnen und Schülern die Grundbegriffe im Bereich EDV, zusätzlich noch Grundlagen der Buchführung.

 

Ab der 7. Jahrgangsstufe wird Wirtschaft und Kommunikation wie die anderen BoZ-Fächer (Fächer des berufsorientierenden  Zweiges) ein- bzw. zweistündig unterrichtet. In der 7. Klasse wählen die Schülerinnen und Schüler ein BoZ-Fach (Wirtschaft oder Technik oder Soziales), das sie dann bis zum Qualifizierenden Mittelschulabschluss vertieft in jeweils 4 Wochenstunden fortführen.

 

Folgende Inhalte sind die Schwerpunkte des Faches Wirtschaft und Kommunikation:

  1. Dokumentgestaltung (Layout in einem Textverarbeitungsprogramm, z. B. Word, Präsentationsprogramme
  2. EDV und Internet
  3. Tabellenkalkulationsprogramme, z. B. Microsoft Excel
  4. Tastschreiben im 10-Finger-System
  5. Schriftliche und Mündliche Kommunikation (Privat- und Geschäftsbriefe)
  6. Schreiben von Bewerbungen
  7. Projektarbeit
  8. Grundlagen der Buchführung

Regelmäßiges Üben am PC  sowie die Erledigung von Hausaufgaben (insbesondere beim Tastschreiben in der siebten und achten Klasse,  aber auch Dokumentgestaltungsaufgaben in den höheren Jahrgangsstufen) ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme am Wirtschaftsunterricht.